Bad Liebenwerda

1  |  2  |  »  |  Letzte [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Vio

50, Weiblich

Beiträge: 10

Bad Liebenwerda

von Vio am 09.07.2012 07:01

Hallo an alle,
ich war lange nicht mehr hier, meine Kopfschmerz machen mir auch echt zu schaffen.
Meine Reha ist jetzt nach Widerspruch endlich bewilligt.
Ich fahre nach Bad Liebenwerda.
Kann mir jemand etwas zu Bad Liebenwerda sagen?
Wann die Rehe beginnt weiß ich noch nicht, ich habe jetzt erstmal die Zusage vom DRB.
Ich hoffe ja, das ich anschließend mal wieder arbeiten kann... Wobei so recht vorstellen kann ich mir das noch nicht, da ich immer noch sehr schnell erschöpft bin... Aber die Hoffnung stirbt zuletzt;).
Liebe Grüsse Vio

Antworten

mailingstar

41, Weiblich

Beiträge: 854

Re: Bad Liebenwerda

von mailingstar am 09.07.2012 10:32

Hallo Vio!

Vor 4 Jahren war ich in Bad Liebenwerda. Die Therapeuten sind echt klasse - Anwendungen taten alle gut.
Ich selber konnte leider mit der Rheumatologin nicht. Durfte mir sagen lassen, dass ich an meinen Beschwerden selber schuld - sowas gibt es beim Lupus nicht. Am letzten Tag in der Schulung über Lupus (3Teilnehmer!!) hat sie dann genau meine Beschwerden als lupus-typisch geschildert...
Mittlererweile liest man hier im Forum aber schon wieder Gutes. Ich hoffe sehr, dass sich in Bezug auf die Ärzte was getan hat!   
Liebenwerda an sich ist überschaubar. Gibt ein paar nette kleine Lokalitäten, wohin man sich aus dem Klinikalltag verabschieden kann. Zum Einkaufen oder so eignete es sich damals leider nicht besonders... Aber man soll sich ja schließlich auch erholen. Gibt auch eine Therme mit im Ort, wenn ich mich richtig erinnere...

Hoffentlich kannst Du Gutes aus Deiner Reha mit nach hause nehmen.

Grüße mailing

PS: Suche hier im Forum mal "Liebenwerda" und Du findest noch andere Beiträge...        

Antworten

kk9979

37, Weiblich

Beiträge: 90

Re: Bad Liebenwerda

von kk9979 am 10.07.2012 05:47

Hallo, 

ich komme aus der Nähe von Bad Liebenwerda. Du meinst bestimmt eine Reha in der Fontana-Klinik? Der Ort an sich ist jetzt eher ruhiger. Ich glaube jemand aus der Großstadt würde Dorf dazu sagen. Mit Einkaufsmöglichkeiten gibt es da nicht viel. Ja, wie schon erwähnt eine Therme gibt es auch. Das Wonnemar. Dort fahre ich sogar selbst gerne hin. Man kann an der Schwarzen Elster langspazieren und einfach Ruhe haben. Kein Trubel...

Ich habe sogar Bekannte, die kommen auch hier aus der Nähe und haben ihre Reha unbedingt in der Fontana-Klinik machen wollen, obwohl sie ja dann praktisch nirgends weiter hingekommen sind. Wie das Personal jetzt ist, kann ich nicht sagen, bisher hat niemand was schlechtes erzählt.  

Antworten

Vio

50, Weiblich

Beiträge: 10

Re: Bad Liebenwerda

von Vio am 10.07.2012 14:54

Hallo,
vielen Dank für die Info.
Ich hoffe ich muss nicht mehr so lange warten:).
Liebe Grüsse Vio

Antworten

Vio

50, Weiblich

Beiträge: 10

Re: Bad Liebenwerda

von Vio am 13.07.2012 13:55

Hallo an Alle,
so ein Mist, ich muss meine Reha verschieben... Meine Magen-DarmProblene hören nicht auf und statt Dienatag zur Reha, geh ich Mittwoch ins Krankenhaus. Hab heute die Einweisung bekommen.
Der Rheumatologe meint das kann auch vom Lupi kommen... Ich hoffe ich bekomme dann nicht wieder Cortison. Ich hab seit November2011 20 kg zugenommen und will die mal wieder loswerden :(.
Ich wünsch euch ein schönes Wochenende!
Liebe Grüsse Vio

Antworten

Leya

-, Weiblich

Beiträge: 4733

Re: Bad Liebenwerda

von Leya am 13.07.2012 23:55

Hallo Vio,

das tut mir leid. Ich wünsche baldige Besserung.

Vielleicht magst Du berichten, was das Krankenhaus zu Deinen Beschwerden herausfindet.

Gruß

Leya

Antworten

Vio

50, Weiblich

Beiträge: 10

Re: Bad Liebenwerda

von Vio am 14.07.2012 22:21

Hallo leya, ja klar, ich halte euch auf dem laufenden.
Liebe Grüsse Vio

Antworten

Vio

50, Weiblich

Beiträge: 10

Re: Bad Liebenwerda

von Vio am 30.07.2012 17:50

Hallo an alle,
also ich war drei Tage in der Klinik.
Probleme bzw Symptome sind unverändert... Aber die Ärzte wissen nicht woran es liegt.
Bei der MRT Angiographie zeigt sich eine Stenose einer Arterie... Aber die Ärzte sind sich nicht sicher, ob daher meine Probleme kommen.... Die Ärzte vermuten das es von den vielen Tabletten kommt, die ich einnehmen muss..
Es ist echt zum heulen, mit Magen-Darm-Probleme und den täglichen Kopfschmerzen bin ich rein in die Klinik und entlasse
wurde ich genauso inkl blasenentzündung .
Ich bin jetzt auch schon eine Weile wieder aus der Klinik raus und passiert ist nix, bis auf das ich zu allen Medis noch Antibiotika neben musste.. Dafür sollte ich das Quensyl absetzen... Was mir garnicht bekommen ist und dazu geführt hat, das ich noch schlapper und müde bin und ich noch stärkere Kopfschmerzen habe.
Es ist echt zum verzweifel, ich wollte ja bald mal wieder Arbeiten gehen.. Aber das seh ich im moment überhaupt nicht. Der Plan war ja Reha und anschließend Hamburger Modell ... Aber zur Zeit bin ich ja nicht mal Rehatauglich.
Ich bin ja eigentlich ein Optimist ... Aber so langsam schwindet meine Hoffnung das es besser wird.
Was macht ihr in solchen Phasen!
Liebe Grüsse Vio

Antworten

Peperoni
Gelöschter Benutzer

Re: Bad Liebenwerda

von Peperoni am 02.08.2012 15:26

Hallo Vio,

es tut mir leid, dass es Dir schlecht geht und alles gerade so daneben läuft.  Warum solltes Du das Quensyl absetzen, wenns dann noch schlechter wird. Leider hab ich jetzt auch keine Idee, aber ich wünsch Dir das es bald besser wird und Du zir Reha kannst.

Antworten

Peperoni
Gelöschter Benutzer

Re: Bad Liebenwerda

von Peperoni am 06.08.2012 15:37

Hallo Vio,

wie sieht es bei Dir denn mittlerweile aus ? Wie ist Dein Zustand ? Ich hoffe Du kannst doch noch zur Reha und es wird sehr bald aufwärts gehen, das wünsche ich Dir ganz sehr.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 06.08.2012 15:37.
1  |  2  |  »  |  Letzte

« zurück zum Forum