Die dümmsten Sprüche von Ärzten und Co und die irrwitzigsten medizinischen Fehlinformationen

Erste Seite  |  «  |  1  ...  9  |  10  |  11  |  12 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Lupina

44, Weiblich

Beiträge: 12

Re: Die dümmsten Sprüche von Ärzten und Co und die irrwitzigsten medizinischen Fehlinformationen

von Lupina am 16.07.2015 17:49

So beim lesen eurer Postings fielen mir diese Begegnungen wieder ein:

Ein ehemaliger Hausarzt, der mich andauernd wegen irgendwelcher Infektionen behandelt hatte...nachdem ich begann über Gelenkbeschwerden zu klagen und er Rheumawerte prüfte, die okay waren..."Warum wollen sie denn unbedingt Rheuma haben?" Der gleiche Arzt hielt es nicht für nötig mir zu sagen das ich ANA Werte hatte. Nach zweijährigen hin und her beim Arzt: Ich erklärte ihm das ich das Gefühl habe mein Immunsystem spielte verrückt, hatte fieber, ich nahm dramatisch ab und bekam kaum noch was zu essen runter: " Ja sie haben eine Arthritis. Gehen sie in die Apotheke, holen sich Paracetamol und legen sie sich doch endlich mal ins Bett und kurieren das ein für alle mal aus!"
Nach einer Kortisonbehandlung nahm ich gut und gern 20 kg, innerhalb weniger Wochen zu. Für gewöhnlich bin ich eher ein leichtgewicht...sagte er doch tatsächlich, nachdem wir gerade noch über die Kortisonbehandlung gesprochen haben, "Wir müssen mal über ihr Übergewicht reden!"

DAS habe ich dann nicht mehr kommentiert und bin dort zum letzten mal gewesen. 

Antworten

Lupina

44, Weiblich

Beiträge: 12

Re: Die dümmsten Sprüche von Ärzten und Co und die irrwitzigsten medizinischen Fehlinformationen

von Lupina am 28.07.2015 20:20

Den Oberknaller hab ich ja ganz vergessen:

Vor 22 Jahren sagten mir mehrere Ärzte ich sei ein bischen schwanger. Beta HCG war zu niedrig für eine bestehende Schwangerschaft, laut Aussagen gleich mehrerer Ärzte. Ihr Fazit: Ich bilde mir eine Schwangerschaft ein und müsse in psychatrische Behandlung. (Hatte Übelkeit, unstillbares erbrechen und habe zwei Monate so gar nichts bei mir behalten, nahm bedrohlich ab) Nach zwei Monaten in der Psychoklinik, habe ich in meiner Verzweiflung und ohne wissen der Klinik meinen Gynäkologen aufgesucht. Und es stellte sich heraus das ich bereits im 5. Monat schwanger war! Leider mit dieser Abwehrreaktion meines Körpers. Übelkeit und Erbrechen war schon eine Stunde nach der Entbindung wie weggeblasen.

Mein Gynäkologe hat mir dann mitgeteilt, das es ein bischen schwanger nicht gibt und die eingebildete Schwangere ein Mythos ist. 

Das damals SLE eine Rolle gespielt hat, kann ich mir nicht vorstellen. 

Antworten

Leya

-, Weiblich

Beiträge: 4733

Re: Die dümmsten Sprüche von Ärzten und Co und die irrwitzigsten medizinischen Fehlinformationen

von Leya am 28.07.2015 20:49

Oh je, Lupina, das ist aber heftig. Beides.

Gruß

Leya

Antworten

Delfin

47, Weiblich

Beiträge: 19

Re: Die dümmsten Sprüche von Ärzten und Co und die irrwitzigsten medizinischen Fehlinformationen

von Delfin am 16.10.2015 07:12

Mein ehemaliger Rheumadoc meinte zu mir: Gehen sie schwimmen und machen sie Wellness, dann geht das(Lupus) schon weg 😣

Antworten Zuletzt bearbeitet am 16.10.2015 07:13.

Mariposa_-

23, Weiblich

Beiträge: 14

Re: Die dümmsten Sprüche von Ärzten und Co und die irrwitzigsten medizinischen Fehlinformationen

von Mariposa_- am 31.01.2016 18:12

Echt heftig was man so zu Ohren bekommt, wo es einem eh schon so mies geht. 
Habe auch was beizutragen:

Letztes Jahr in der Lupussprechstunde (Klinikleiter hatte bereits SLE diagnostiziert, war jedoch nicht für die Therapie zuständig): Na das sieht aber nicht wie der typische Lupus aus, ich möchte sie jetzt erst zur Dermatologie schicken bevor ich sie behandle. 

In der Dermatologie: Sie haben einfach nur trockene Haut, das sehe ich schon an ihren Augen (?!). Das sind halt Ihre genetischen Anlagen, da müssen Sie mit klarkommen.  

Autoimmune disease - because the only thing that can kick my ass is me.

Antworten

labaronesse

44, Weiblich

Beiträge: 14

Re: Die dümmsten Sprüche von Ärzten und Co und die irrwitzigsten medizinischen Fehlinformationen

von labaronesse am 17.02.2016 20:49

oh Gott...mir wird echt schlecht!!!

Bei meiner Ex-Rheumatologin: gehen sie zum Psychologen...

sorry, zu wievielen gleichzeitig soll ich denn gehen? Wohlgemerkt...sitze teilweise im Rollli.

Rente vor 5!! Jahren beantragt, abgelehnt wegen einem von sieben Ärzten. Dieser war mein Neurologe, der wortwörtlich zu mir sagte: nee, mit Lupus kenne ich mich nicht aus....aber mit MS schon...könnte es doch nur ne MS sein....oder vielleicht idt es doch psychisch? jaa, da könnte ich sie zur Ambulanz schicken....

Ich: sorry,,tut mir ja leid, aber die Psyche macht weder Eiweiss im Liquor, noch astronomisch erhöhte ANA etc....

Er: ja dann...schade, echt!

Ein Gutachter schrieb: ich hätte eine schlechte Kindheit gehabt...

War dort mit Krücken, linkes Bein nach TIA taub, er im Bericht: die könne ja so gar nicht laufen. Echt jetzt? Wäre aber nicht krank...

Hausarzt: nehmen sie eine Ibuprofen...Hallo???? ist bei SLE absolut kontraindiziert....

Wohlgemerkt: habe einen GdB von 80.....

Antworten

Minika

54, Weiblich

Beiträge: 10

Re: Die dümmsten Sprüche von Ärzten und Co und die irrwitzigsten medizinischen Fehlinformationen

von Minika am 26.03.2016 20:10

Oh je, das alles macht ja viel Hoffnung.

Ich kann auch mitreden:

Beim ersten Rheumatologen, damals war es noch nicht ganz so schlimm. Er gab mir eine Broschüre, wo verschiedene rheumatische Erkrankungen aufgeführt waren, zeigte mir eine davon und sagte "Ich denke, das haben Sie" (habe vergessen, was das war)
Ich habe alles durchgelesen, konnte es keinesfalls sein, habe weitergelesen und da war auch Fibromyalgie aufgeführt.

Beim nächsten Mal sagte ich ihm, seine Vermutung könne keinesfalls stimmen, die Fibro z.B. würde viel besser passen.
Er "Na gut, dann nehmen wir halt die. Ist ja eh egal."

Später stand im Bericht, "Die Patientin klagt über Schmerzen in den Gelenken und Weichteilen, und behauptet, sie hat Fibromyalgie."

Bei der damaligen Hausärztin. Ich hatte total verspannte und "zugemachte" Muskeln im gesamten Brustkorb, konnte kaum atmen. Sagte sie zu mir "Kommen Sie mit so schwierigen Sachen gefälligst nicht 3 Tage vor Weihnachten."

Antworten

Ulli

51, Weiblich

Beiträge: 256

Re: Die dümmsten Sprüche von Ärzten und Co und die irrwitzigsten medizinischen Fehlinformationen

von Ulli am 07.12.2016 10:57

ich hab mich ein wenig aufgemuntert und mal hier die Zeit vertrieben und geschmunzelt

ich weiß noch bei meinem Doc, welch Glück ist er im Ruhestand

egal was man hatte oder der Partner, nicht schlimm das hatte er auch schon

Als ich mit 40 Grad Fieber über 3 Wochen 12 kg. weniger und Gelenkschmerzen bei ihm auftauchte
kam nur, ich sollte mich mal ins Bett legen *lacht* (dort war ich eigentlich die letzten 3 Wochen)

Haarausfall, jep das hatte er auch *gg*

mein Mann meinte nur, welch Glück haben wir unsere Kinder schon, denn wenn du in der
Schwangerschaft bei ihm aufgeschlagen wärst, wäre er ein Phänomen, er wäre bestimmt auch schon mal schwanger gewesen

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  ...  9  |  10  |  11  |  12

« zurück zum Forum